Testmaster APT4F

Gelenkspieltester für Reparatur und Wartung, Prüftechnik, Hauptuntersuchung

Testmaster APT4F

Beschreibung

Der Gelenkspieltester dient zum Erkennen von losen oder ausgeschlagenen Achs- und Lenkungsteilen. Die kraftvollen, hydraulisch betätigten Prüfplatten bewegen sich quer und längs gegeneinander. Die Prüfplatten bewegen sich schwimmend (benötigen dadurch keine Führungsschienen) und bewegen sich auf wartungsfreien und verschleißarmen Teflon Gleitlagern. Dies ermöglicht eine extrem flache Bauweise. Die Aufbauhöhe beträgt nur 55 mm. Der Gelenkspieltester kann auch bodeneben in Fundamente eingebaut werden.
Die kompakte Elektro-Schaltbox, mit Hauptschalter, ist direkt an das Hydraulikaggregat angeschraubt. Der Prüfplatten werden mit einer Kabelfernbedienung (mit Wippschalter) gesteuert oder mit einer optionalen Kabelhandlampe oder Funkfernbedienung mit integrierter Handlampe.

Achslast 4.000 kg
Plattenbewegung 50 mm quer und längs
Motor für Hydraulik 2.2 kW
Schubkraft pro Platte 7 kN
Schubgeschwindigkeit 6 cm/sec.
Hydraulikdruck 145 bar
Hydraulik ÖL / Menge HLP 46 / 15 l
Absicherung 16 A träge
Netzspannung 3 x 400 V, N, PE 50 Hz
Maße Prüfplatte 550 x 550 x 8 mm
Maße Rahmen (B x L x H) mm 600 x 600 x 47 mm

Ausführungen

  • Zwei Bodengruppen mit Hydraulikzylinder für schwimmende Quer- und Längsbewegung
  • Feuerverzinkte Prüfplatten auf wartungsfreien und verschleißarmen Teflon-Gleitlagern
  • Ein leistungsstarkes Hydraulikaggregat mit Elektro-/Schaltbox, Hauptschalter, Schalt- und Steuerelementen
  • Bedienteil mit Wippschalter und 12 m Kabel

Optionen

  • Kabelhandlampe mit Wippschalter
  • Funkfernbedienung mit Handlampe
  • Automatische Plattenbewegung
  • Hydraulikschläuche
  • Aggregateverkleidung
  • Metal-Schlauchabdeckung
  • Auf- und Abfahrrampen für Überflurmontage
  • Fundamentrahmen
  • Abdeckung für Schläuche bei Fundamenteinbau