Korrosionsschutz

Bei AUTOPSTENHOJ beginnt der Korrosionsschutz schon beim Entwurf der Produkte durch die Auswahl und Platzierung der entsprechenden Werkstoffe und Bauteile, um Kontaktkorrosion zu verhindern und entsprechende Gleitflächen zu schaffen. Grundlage für einen perfekten Lackaufbau ist immer das Entgraten und Sandstrahlen aller Teile.


Eine starke Marke für alle Märkte!

Autop

Korrosionsschutz

Bei AUTOPSTENHOJ beginnt der Korrosionsschutz schon beim Entwurf der Produkte durch die Auswahl und Platzierung der entsprechenden Werkstoffe und Bauteile, um Kontaktkorrosion zu verhindern und entsprechende Gleitflächen zu schaffen. Grundlage für einen perfekten Lackaufbau ist immer das Entgraten und Sandstrahlen aller Teile.

Im Unterflurbereich wird fast ausschließlich ein zweischichtiges Nasslackverfahren angewendet. Alle Stoßkanten werden während des Vorgangs versiegelt. Alle Fahrbahnen werden grundsätzlich in Produktfarbe mit einer Antirutschbeschichtung versehen.
Zur Verbesserung des Korrosionsschutzes kann optional eine Spritzverzinkung ausgewählt werden.

Im Überflurbereich wird fast ausschließlich pulverbeschichtet. In der hauseigenen Pulverbeschichtungsanlage werden alle Bauteile zunächst gereinigt, phosphatiert getrocknet, manuell und automatisch pulverbeschichtet und anschließend eingebrannt.
Als Alternative zur Pulverbeschichtung bietet sich die Feuerverzinkung der Produkte an. ( nur für Major Fahrbahnen, Auffahrrampen und Auffahrbegrenzungen )

Der überwiegende Teil der Beschichtungsverfahren ist von den führenden Automobilherstellern freigegeben. 

 

Eintrag 1 bis 2 von 2