Robin Spaans - Productmanager Test equipment

Robin Spaans

Productmanager Test equipment
r.spaans@autopstenhoj.com

Neues Software-Update für Lightmaster MC17


Immer Up-to-Date und auf der sicheren Seite!

Mit unserem Lichteinstell- und Prüfgerät Lightmaster MC17 sind wir und unsere Kunden messtechnisch und richtlinienkonform auf der sicheren Seite.

 

Seit 2017 haben wir unser Scheinwerfereinstellgerät vom Typ: Lightmaster MC17 in der Produktpalette und treiben die Entwicklung immer weiter voran.

Neues Software-Update Anfang Mai erhältlich!

Das neue Softwareupdate umfasst folgende Verbesserungen und Erweiterungen:

  • Im Prüfbildschirm wird der vorausgewählte Messabstand angezeigt
    (Einblendung der voreingestellten Position)
  • Toleranzgrenzen werden im Prüfbildschirm angezeigt
  • Kopie USB: Bild des eingestellten Scheinwerfers speichern und/oder auf handelsüblichen Drucker ausdrucken
  • Scheinwerfertypen mit getaktetem Licht prüfbar (neuste LED Generation)
  • Sicherung der gemessenen Werte der Messplätze auf USB möglich
  • Neue Sprachauswahl

Die wichtigsten Vorteile in der Übersicht:

  • TÜV Gutachten: TPN100137270 vom 09.10.2017 und zusätzlicher Nachtrag 1 der Selbstnivellierung vom 17.04.2018 bescheinigt die funktionale Selbstnivellierung
  • Das SEP kann alle auf dem Markt befindlichen Lichtsysteme prüfen
    (Glühfaden, Xenon, LED, LED-Matrix-Beam, Multi-Beam-LED)
  • Investitionssicherheit! Zukunftssicher für kommende Scheinwerfer-Systeme durch regelmäßige Software-Updates
  • Das Lightmaster MC17 mit der patentierte Messplatzkompensierung entspricht in vollem Umfang der aktuellen Richtlinie. Somit können sowohl unebene SEP-Aufstellflächen als auch unebene Fahrzeugaufstellflächen richtlinienkonform verwendet werden.
  • Unser SEP kompensiert die Toleranzabweichungen der Fahrzeugaufstellfläche (elektronisch) dauerhaft
  • Automatische, elektronische und softwaregestützte Ausrichtung des Lichtkastens zum Fahrzeug-Aufstellplatz:
    Für die Scheinwerferprüfung wird die Lage des Optikkastens des Lightmaster MC17 elektronisch kompensiert und gegen Verstellen gesichert.Somit wird bei den gespeicherten Messpunkten auf einen exakten 90° Winkel zur Nullebene nachgebessert, damit können Fahrzeug-Aufstellflächen bis zu einer Neigung von max. 1,5 % genutzt werden.
  • Das Gerät kann auf 4 unterschiedlichen Scheinwerferprüfplätzen eingesetzt werden.

Noch mal kurz und knapp…

  • Sie wünschen Investitionssicherheit?
  • Präzise Messergebnisse?
  • Richtlinien- und gesetzeskonforme Prüfung der Fahrzeugscheinwerfer Ihrer Kunden?
  • Keine Wiederholungsmessungen?

Ganz einfach…

Unser Lightmaster MC17 kann das! – Sprechen Sie uns an.