Katja Silder

Katja Silder (vcard)

Marketing Manager
k.silder@autopstenhoj.com
Telefon: +49 5971/8602-26

AUTOPSTENHOJ verfolgt konsequent den Weg der Digitalisierung.


Drei Projekte mit echtem Mehrwert für Vertrieb, Marketing, Kundendienst und technischen Support.

Auf der automechanika 2018 präsentierte AUTOPSTENHOJ erstmals sein Digitalisierungsprojekt #Uplifting Experiences. Es war ein Pilotprojekt für Virtual Reality (VR) #Experience und Augmented Reality (AR) #Space. Beide Projekte stießen auf großes Interesse, was zu einer konsequenten Weiterentwicklung führte.

Auf der Autopromotec 2019 in Bologna wird AUTOPSTENHOJ ein Update der beiden o.g. Projekte sowie ein neues, drittes Projekt namens #Expert vorstellen.

Worum geht es bei diesen Digitalisierungsprojekten?

#EXPERIENCE ist eine VR-Plattform speziell für Vertrieb und Marketing, kann aber auch für die ersten Schritte eines Re-Designs verwendet werden, da Sie auf jedes Modell mit einer Genauigkeit von mindestens 99 % bei den Messungen zugreifen können.

Es ist so einfach wie 1-2-3, ein VR-Modell zu erstellen. Man muss die Umgebung vorbereiten, darauf achten, dass alles sauber und an der richtigen Stelle ist, man muss darüber nachdenken, was an welcher Stelle gezeigt werden soll und der Raum sollte statisch sein. Die Aufnahme selbst dauert - je nach Größe der Werkstatt bzw. des Autohauses - 2-3 Stunden.

Wir können einerseits ein Modell mit Produktinformationen über Hebebühnen und andere Geräte erstellen, aber wir können andererseits auch das gleiche Modell verwenden, um eine Kundenversion mit Infopunkten über Dinge zu erstellen, die für ihn und seinen Endkunden wichtig sind.

Außerdem profitiert das Autohaus von einem Anstieg des Google Maps-Traffics, da das System automatisch viele Bilder (auch 360°) generiert, die dort hochgeladen werden können.

Dieses Projekt ist abgeschlossen und nicht mehr auf Pilotniveau. Es ist marktreif und wir haben bereits einige hervorragende Aufnahmen gemacht.

 

#SPACE ist die AR-App für die Platzierung von Produkten im Maßstab 1:1. Dies ermöglicht die Gestaltung von Werkstätten und unterstützt den Vertrieb sowie die Schulung von Mitarbeitern/Partnern. Für die Veröffentlichung auf der Autopromotec im Mai 2019 werden wir 20 Produkte im AUTOPSTENHOJ Design präsentieren. Den Nutzer erwartet eine komfortable App mit hoher Benutzerfreundlichkeit und einfacher Handhabung.

Wie funktioniert das? Sie scannen einfach den Boden mit Ihrem Gerät - entweder Tablett oder Smartphone - und wählen dann eines der 20 verfügbaren Produkte aus und legen es auf den gescannten Bereich. Jetzt können Sie es bewegen und die richtige Position dafür finden.

Sobald es an Ort und Stelle ist, können Sie in das Produkt "hinein gehen" und viele Produktdetails sehen.

Dieses Projekt befindet sich nicht mehr auf Pilotniveau, ist aber noch nicht abgeschlossen. Während der Autopromotec beginnen wir mit der zweiten Einführungsphase.

 

Bei #EXPERT dreht sich alles um Service Management über AR-Brillen. Mit dieser AR-Brille können wir fachkundige Fernunterstützung leisten und Schritt für Schritt unsere Techniker/Ingenieure aus der Ferne unterstützen.

Im täglichen Geschäft benötigen Techniker/Ingenieure Hilfe bei problematischen Installationen, Reparaturen und Serviceaufgaben. Aber anstatt Mails hin und her zu schicken oder endlose Telefonate zu führen - oder im schlimmsten Fall - muss der Techniker den Kunden verlassen, ohne das Problem gelöst zu haben, kann er nun durch Remote-Support unterstützt werden.

Wie können wir unseren Technikern und Ingenieuren also fachkundigen Remote-Support anbieten?

Mit dieser speziellen AR-Brille, die AUTOPSTENHOJ anbietet, hat der Techniker beide Hände frei, der technische Support - egal wo auf der Welt - ist in Echtzeit verbunden und kann sehen, was der Techniker über die Kamera in der Brille sieht.

Der technische Support kann den Techniker nun führen, indem er ihm sagt, was er tun soll und er kann Nachrichten schreiben, sogar Diagramme, Handbücher oder Bilder senden; der Techniker kann sofort mit dem Material arbeiten, unterstützt durch den Remote-Assistenten.

Das #Expert Bundle von AUTOPSTENHOJ enthält die Spezialbrille und ein Smartphone. Beides zusammen läuft auf Lizenzbasis. AUTOPSTENHOJ hat die Exklusivität für diese Spezialbrille in Europa.

#Expert ist ein Pilotprojekt und wir sind sehr gespannt, wie viel Interesse es wecken wird.

Wir sind bereits von dem Mehrwert, den dieses Instrument liefert, überzeugt und der Markt wird es sicherlich auch so sehen.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf der Autopromotec in Bologna - Halle 14 - Stand C42. Wir präsentieren unsere #Uplifting Experiences auf dem Stand unseres Partners in Italien, DTS srl.