AUTOPSTENHOJ Prüftechnik


Informationen über die neue Marke AUTOPSTENHOJ - Seit dem Sommer 2016 bietet AUTOPSTENHOJ den Bereich der Prüftechnik mit im Produktportfolio an.

Mit Hinblick auf das Inkrafttreten der Bremsenprüfstandsrichtlinie 10/2011 (HU §29 StvzO Deutschland) und dem damit verbundenen Auslaufen der Übergangsfrist zum 31.12.2019 ist jetzt der Zeitpunkt, um rechtzeitig auf nachhaltige neue und innovative Prüftechnik aus dem Hause AUTOPSENHOJ umzustellen. Unsere Produkte erfüllen bereits heute die Anforderungen und bieten zudem Investitionssicherheit durch aktuelle und zukunftssichere Komponenten. Mit dem optionalen Zubehör ist unsere Prüftechnik nachträglich aufrüstbar und durch einfaches "Plug and Play" lassen sich neue Module schnell anbinden.

Besonderen Komfort und Sicherheit bieten unsere patentierte und vollautomatische Allraderkennung und die patentierte Auffahrhilfe, die dem Anwender den Umgang mit dem Prüfstand erleichtert.

AUTOPSTENHOJ bietet darüber hinaus spezielle Pakete für die verschiedenen führenden Automobilhersteller an, die in enger Rücksprache mit den Herstellern entwickelt und konfiguriert wurden.

Das Portfolio der Prüftechnik wird zeitnah um die Sparte der LKW Prüfstände erweitert werden.

Neben neuen Produkten hat auch der Bereich Schulung einen wichtigen Stellenwert. So entwickelt AUTOPSTENHOJ aktuell neue Schulungsprogramme für die erweiterte Stückprüfung, die ab dem 01.01.2017 anzuwenden ist. Der Konzern ist hier in der Abstimmung mit der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) und der esz AG calibration & metrology, um einen den Richtlinien entsprechenden Kalibrierschein zu erstellen.